Mannheim: Tankstellen-Mitarbeiter verschluckt Kühlerflüssigkeit – Lebensgefährlich verletzt

Beim Umfüllen von Frostschutzmittel vergiftete sich ein Tankstellenangstellter in Mannheim-Käfertal lebensgefährlich. Der 17-ährige hatte nach Polizeiangaben anscheinend sorglos mit einem Schlauch Kühlerflüssigkeit aus einem Kanister angesaugt. Dabei schluckte der junge Mann von dem Ethandiol-Gemisch und atmete die giftigen Dämpfe ein.
Ihm wurde sofort schlecht, der Notarzt schloss Lebensgefahr nicht aus.