Mannheim: Tausende Fans bejubeln Meisterschaft der Rhein-Neckar Löwen

Update: Große Meisterfeier im Friedrichspark am Sonntagabend

Etwa 5000 Fans haben mit den Rhein-Neckar Löwen im Friedrichspark den Gewinn der Deutschen Handball-Meisterschaft gefeiert. Gegen 21 Uhr landen Gensheimer&Co. am Flughafen Mannheim. Sofort geht es ins Alte Eisstadion, wo eine ausgelassene Party beginnt. Gefühlt zehntausend Mal wird die Meisterschale in die Höhe gestemmt, die Bierduschen auf der Bühne nehmen kein Ende. RNF berichtet am Montagabend ausführlich über die Löwen und ihren ersten Meistertitel, mit Bildern aus Lübbecke, aus dem Friedrichspark, vom Empfang im Mannheimer Rathaus (Monta, 16 Uhr) und von der anschließenden Feier auf dem RNF-Truck (Kapuziner-Planken, ab 17 Uhr).  (wg)

Tausende Fans haben in Mannheim beim Public Viewing die erste Handballmeisterschaft der Rhein-Neckar Löwen gefeiert. Unzählige blau-gelbe Fahnen wirbelten durch die Luft – wer nicht ohnehin eine mitgebracht hatte, bekam vor Ort eine Flagge in die Hand gedrückt. «Oh, wie ist das schön»-Gesänge hallten schon während der zweiten Halbzeit durchs Alte Eisstadion, als die «Löwen» gegen Lübbecke bereits mit mehr als zehn Toren in Führung lagen.

Mit dem Schlusspfiff gab es für die ganz in Gelb gekleidete Menge vor der Leinwand und auf den Rängen kein Halten mehr. «An Tagen wie diesen» von den Toten Hosen wurde zur Hymne des Nachmittags. Bereits im Vorverkauf hatte der Verein rund 2500 Tickets abgesetzt. Gekommen waren wohl noch ein paar mehr – belohnt wurden sie mit dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Unter die «Löwen, Löwen»-Rufe mischten sich immer wieder «Uwe, Uwe»-Sprechchöre. Zahlreiche Anhänger hatte sich ein – natürlich gelbes – T-Shirt mit dem stilisierten Gesicht von Nationalspieler Uwe Gensheimer auf der Brust übergestreift. Der 29-Jährige verlässt seinen Heimatverein nach 13 Jahren in Richtung Paris. «2003 – 2016» prangte denn auch auf den Rückseiten der Fan-T-Shirts unter der großen 3, Gensheimers Rückennummer bei den Löwen. (dpa/lsw)

RNF gratuliert zur ersten deutschen Handballmeisterschaft mit zwei Sondersendungen im TV-Programm:

Am heutigen Sonntagabend um 21:30 Uhr die Highlights des heutigen Spiels in einem „7 Meter-Extra“ (Wiederholungen am Montag um 00:00 / 09:15 und 17:30 Uhr) und am Montagabend ein Sport Extra mit den Feierlichkeiten in Mannheim um 23:30 Uhr (Wiederholungen am Dienstag um 10:30 / 18:30 und 20:45 Uhr).