Mannheim: Time Warp: Mutmaßlicher Schmuck-Dieb in U-Haft

Am Rande der Techno-Veranstaltung Time Warp nahm die Polizei einen mutmaßlichen Schmuck-Dieb fest. Der 22-Jährige Italiener soll nach Polizeiangaben mindestens sechs Time Warp-Besucher beraubt haben. Bei einer Kontrolle fanden die Ermittler in der Unterhose des Mannes insgesamt elf Halsketten aus Gold und Silber. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft berichten, soll der Italiener am frühen Sonntagmorgen unter Androhung von Gewalt Schmuck erbeutet haben, den er in Italien weiterverkaufen wollte. In einem Fall riss er seinem Opfer eine 18-karätige Goldkette mit zwei Anhängern vom Hals. Er sitzt seit seiner Festnahme in Untersuchungshaft. /nih