Mannheim: Torwarttausch Rhein-Neckar Löwen

Bundesliga-Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen hat am Mittwoch einen außergewöhnlichen Torwarttausch vollzogen. Weil der Serbe Darko Stanic unbedingt nach Katar wechseln möchte, verpflichteten die Löwen kurzerhand den bereits 39 Jahre alten slowakischen Nationalkeeper Richard Stochl als Ersatz. Der Routinier spielte zuletzt beim ukrainischen Meister HC Motor Zaporoshye und wurde sofort in den Kader für das Südwest-Derby beim HBW Balingen-Weilstetten am Mittwochabend berufen. Stanic dagegen wurde vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt.
„Darko hat uns mitgeteilt, dass er uns aus persönlichen Gründen verlassen möchte“, bestätigte Löwen-Manager Lars Lamadé. „Wir respektieren diesen Wunsch, haben allerdings einen laufenden
Zweijahresvertrag mit ihm. Sollte er weiter Handball spielen wollen, werden wir mit seinem zukünftigen Club eine Einigung anstreben. Das Interesse aus Katar an seiner Person ist uns bekannt.“
Nach Angaben des Vereins darf Stochl in der Bundesliga sofort, in der Champions League aber erst nach dem sechsten Gruppenspiel eingesetzt werden. „Er ist ein unheimlich erfahrener Torhüter, der sich noch
einmal in der Bundesliga beweisen will“, sagte Trainer Nikolaj Jacobsen. (dpa)