Mannheim: Trauerfeier für getötete Studentin

Die Universität Mannheim ist tief betroffen über den gewaltsamen Tod der 20 Jahre alten Austauschstudentin aus Litauen. Sie studierte seit September Psychologie, war sehr engagiert und hatte eine vielversprechende Zukunft vor sich. Der Rektor der Uni, Professor Dr. Ernst-Ludwig von Thadden, spricht den Angehörigen und Freunden im Namen aller Universitätsangehörigen sein tiefes Mitgefühl aus. Die Universität plant zusammen mit der Stadt Mannheim eine Gedenkfeier für die getötete Studentin. Sie findet am kommenden Donnerstag in der Aula der Universität statt. Auch Oberbürgemeister Peter Kurz hat seine Teilnahme zugesagt. Im Anschluss ist ein gemeinsamer Trauermarsch vom Ehrenhof zum Tatort geplant.
Die 20jährige Gabriele Z. war in der Nacht zum Freitag vergewaltigt und getötet worden. (aha)