Mannheim: Unfall mit Straßenbahn

Wegen eines Unfalls zwischen einem Auto und einer Stadtbahn war gestern Abend der Straßenbahn im Mannheimer Norden für etwa eine halbe Stunde unterbrochen. Nach Angaben der Polizei hatte ein 19-Jähriger in der Kreuzung Graudenzer Linie/Kattowitzer Zeile die Vorfahrt der Bahn nicht beachtet. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Der Straßenbahnverkehr war zwischen 23:30 Uhr und 24:00 Uhr eingestellt. Den bei dem Unfall entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 18.000 Euro. (rk)

 
Unfallort: