Mannheim: Urteil gegen Gabriele-Mörder rechtskräftig

Gut ein halbes Jahr nach dem Urteil gegen den Mörder einer Austauschstudentin in Mannheim ist der Richterspruch laut einem Zeitungsbericht rechtskräftig. Der
Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe habe eine Revision in dem Fall verworfen, berichtete die „Rhein-Neckar-Zeitung“ (Freitag) unter Berufung auf eine Rechtsanwältin der Angehörigen des Opfers. Das Landgericht hatte den damals 41-Jährigen im Juni zu einer lebenslangen Haftstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Der Mann hatte gestanden, die 20-Jährige aus Litauen im Oktober 2013 getötet zu haben. Er überfiel sie, erwürgte sie mit ihrem Schal und befriedigte sich über dem leblosen Körper. Beim BGH war am Donnerstagabend niemand mehr für Nachfragen erreichbar. dpa/feh