Mannheim: Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

Bei einem Auffahrunfall wurden am Sonntag in Mannheim sechs Menschen verletzt. Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer
übersah einen verkehrsbedingt vor ihm wartenden Wagen und fuhr ungebremst auf, wie die Polizei mitteilte. Durch die Kollision wurde das Auto der 37-jährigen Wagenlenkerin auf zwei weitere ebenfalls wartende Fahrzeuge geschoben. Die Frau wurde schwer verletzt. Eine 30-jährige, schwangere Insassin des vordersten Fahrzeugs wurde vorsorglich von Rettungskräften in ein Krankenhaus verbracht. Die 30-Jährige konnte die Klinik aber nach ambulanter Behandlung verlassen. Die übrigen Beteiligten wurden nur leicht verletzt. Alle vier in Mitleidenschaft gezogenen Fahrzeuge wurden durch den Unfall teilweise erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 45 000 Euro. dpa/feh