Mannheim: Vor der Haustür überfallen

Am Samstagnachmittag wurde eine Frau in der Lortzingstraße im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt vor ihrer Haustür von zwei bislang unbekannten Tätern ausgeraubt.

Die 48-Jährige war gegen 17.45 Uhr auf dem Heimweg, als ihr einer der Männer einen Gegenstand in den Rücken drückte, und ihren Geldbeutel forderte. Da er androhte „abzudrücken“ ging die Frau davon aus, dass es sich bei dem Gegenstand um eine Pistole handelt und händigte ihren Geldbeutel mit etwa 100 Euro Bargeld aus. Anschließend flüchteten die beiden in Richtung Dammstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die beiden männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben:

Beide waren mindestens 180 cm groß, hatten sportliche Figuren und zumindest einer sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Bekleidet waren sie mit dunklen Hosen, Wollmützen und dunklen „Bomberjacken“ von denen eine einen gelben Ärmel hatte. Ein Täter trug weiße Turnschuhe. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen. (Quelle: Polizeipräsidium Mannheim)