Mannheim: Warnstreiks bei Transco?

Bei Transco in Mannheim könnte es bald zu Warnstreiks kommen. Der Dienstleister hat 2015 die Logistikaktivitäten des Mercedes Benz Werks in Mannheim übernommen. Die rund 230 Beschäftigten verdienen nach Angaben der IG Metall im Schnitt 30 Prozent weniger als vergleichbare Mitarbeiter der Daimler AG. Nach sechs Verhandlunsgrunden hat Transco die siebte Tarifverhandlung, die für heute geplant war, abgesagt.  Zu den Forderungen der IG Metall gehören neben deutlichen Gehaltserhöhungen unter anderem auch Weihnachts- und Urlaubsgeld. Die nächsten Verhandlungen sind für den 20. April geplant. Wie die Gewerkschaft mitteilt, könnte es zu Warnstreiks kommen, sollte zu diesem Termin keine Einigung erzielt werden. (asc)