Mannheim: Weitere Proteste bei Alstom geplant

Die Situation rund um das Mannheimer Werk von Alstom bleibt weiter angespannt. Nach Gewerkschaftsangaben droht das Management den Beschäftigten mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen, falls sie an Informationsveranstaltungen des Betriebsrates teilnehmen. Die Geschäftsleitung äußerte sich bislang nicht dazu. Unterdessen kamen am Morgen Vertreter des Betriebsrates und der IG Metall Mannheim zu einer Krisensitzung zusammen. Wie es heißt, sei der Abtransport von Turbinenteilen diese Woche nicht vorgesehen, die Belegschaft sei aber darauf vorbereitet. Der Betriebsrat kündigte für Dienstag weitere Proteste an.