Mannheim: Zwei Verletzte bei Unfall

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend auf der Kreuzung Untermühlaustraße/Hansastraße in Mannheim. Gegen 18.00 Uhr war ein 84-jähriger Mannheimer mit seinem Mercedes auf der Untermühlaustraße in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. Den Ermittlungen zufolge missachtete der Mercedesfahrer das Rotlicht der Ampel und fuhr in die Kreuzung ein.

Ein 65-jähriger Mannheimer fuhr mit seinem Opel aus der Herzogenriedstraße bei Grünlicht auf die Kreuzung, wo beide Fahrzeuge zusammen stießen. Der Mercedes des Unfallverursachers prallte gegen einen Ampelmast. Der Opel fuhr in einen Gartenzaun. Beide Autofahrer wurden schwer verletzt in Mannheimer Krankenhäuser eingeliefert. Lebensgefahr besteht bei keinem der Unfallbeteiligten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa. 17.000.- Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter der Telefonnummer 0621-33010 zu melden. (pol)