Mannheim/Bruchsal: John Deere investiert 25 Millionen Euro

Der Traktorenhersteller John Deere will in den kommenden drei Jahren rund 25 Millionen Euro in seine Kabinenfabrik in Bruchsal investieren. Geplant sei, die Schweißerei zu erweitern und überdachte Logistikflächen zu bauen, erklärte ein Sprecher des Bruchsaler Werkes. Das Vorhaben soll 2016 abgeschlossen werden. Mit mehr als 1380 Mitarbeitern ist Bruchsal bei Karlsruhe nach Mannheim der zweitgrößte Standort John Deeres in Deutschland. Die Europazentrale des US-Konzerns sitzt in Mannheim. (dpa/ah)