Mannheimer Experte: Unternehmer entschärfen Türkei-Konflikte

Die vielen türkischen Unternehmer entschärfen aus Sicht des Mannheimer Integrationsbeauftragten Konflikte zwischen türkeistämmigen Menschen in Mannheim. Wenn es um Geschäfte gehe, träten religiöse und parteipolitische Überzeugungen in den Hintergrund, sagte Claus Preißler. «Dadurch wird auch viel befriedet.»

Mit der Gülen-Bewegung habe die Stadt gute Erfahrungen gemacht. Sie sei in Mannheim stark vertreten, betreibe zum Beispiel eine Privatschule. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sieht den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen als Hintermann des Putschversuchs in der Türkei. Preißler rechnet in Mannheim nicht mit Angriffen auf Einrichtungen, die Gülen nahestehen.

Die Gülen-Bewegung in Mannheim engagiere sich stark im Bereich Bildung. «Das ist wirklich hilfreich für die Bildungsintegration türkischer Kinder. Die machen hier eine gute Arbeit, auch die Privatschule ist toll», sagte der Integrationsbeauftragte. (lsw)