Mannheim/Hamburg: Mannheimer Philharmoniker debütieren in der „Elphi“

Die Mannheimer Philharmoniker feiern am 13. November ihr Debüt in der Elbphilharmonie Hamburg. Beim ausverkauften Konzert in der „Elphi“ stehen drei Klassiker auf dem Programm: ein Stück von Jean Sibelius, ein Klavierkonzert von Robert Schumann und Beethovens 5. Sinfonie. Das Mannheimer Orchester mit über 40 Nationalitäten gilt momentan als eines der jüngsten professionellen in Europa, es wurde 2009 gegründet und soll talentierten Musikern als Sprungbrett in eine erfolgreiche Karriere dienen. Das Konzert in der Elbphilharmonie – dem momentan wohl am meisten gefeierten Konzertsaal der Welt – ist Teil einer Welttour des Ensembles.(mj)