Mannheim/Kaluga: Fuchs Petrolub eröffnet Werk in Russland

Der Mannheimer Schmierstoff-Hersteller Fuchs Petrolub hat ein Werk im russischen Kaluga eröffnet. Es seien mehr als 15 Millionen Euro investiert worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Baubeginn war im Jahr 2011. In dem Werk produziert Fuchs unter anderem Schmierstoffe für die Bereiche Automobil und Industrie. Seine Russland-Aktivitäten betreibt der Konzern über die 100-prozentige Tochtergesellschaft Fuchs Oil Russia. Auch im Nordosten Chinas bauen die Mannheimer ein neues Werk. Es soll nach Angaben einer Sprecherin Ende Oktober in Betrieb gehen.
Zudem plant Fuchs Petrolub eine neue Produktionsstätte in Brasilien. Geplanter Baubeginn ist Ende des Jahres. Für den Konzern arbeiten rund 3800 Menschen. (dpa)