Mannheim/München: Ehemaliger Generalintendant des Mannheimer Nationaltheaters Klaus Schulz ist tot

Der ehemalige Generalintendant des Mannheimer Nationaltheaters, Klaus Schultz, ist tot. Wie seine Familie mitteilte, starb  er am Samstag im Alter von 76 Jahre „plötzlich an einer unerwartet aufgetretenen Erkrankung“. Schultz war auch Intendant des Münchner Staatstheaters und der Theater in Aachen, außerdem arbeitete er als Dramaturg an der Bayrischen Staatsoper München und bei den Berliner Philharmonikern.