Mannheim/Sotschi: Weinzierl bekommt Olympia-Ticket

Der Deutsche Olympische Sportbund nominierte die Frankenthaler Eiskunstläuferin Nathalie Weinzierl für die Winterspiele in Sotschi. Die 19 jährige amtierende deutsche Meisterin verpasste zwar knapp die direkte Qualifikation, da die Leistungskurve allerdings stark nach oben zeige, dürfe sie dennoch in Sotschi laufen, heisst es zur Begründung.
Ohne Ticket  ist dagegen die Mannheimerin Sarah Hecken. Die deutsche Vizemeisterin bereitet sich mit ihrem neuen Trainer Stefan Lindemann momentan in Berlin auf die EM in Budapest vor. Hecken wurde zuvor 16 Jahre lang von dem Mannheimer Peter Sczypa betreut, dem aktuellen Coach von Nathalie Weinzierl. (bh)