Mannheim/Stuttgart: Daimler profitiert vom wachsenden Markt der Fernbus-Verbindungen in Deutschland

Inzwischen würden 200 bis 250 Busse jährlich an Fernbus-Anbieter verkauft, teilte das Unternehmen mit. Im Mai war noch die Rede von 100 bis 150 Fahrzeugen gewesen. Die Motoren werden alle im Mannheimer Mercedes Benz Werk gefertigt. Das Werk sei bereits für das gesamte Jahr komplett ausgelastet, hieß es von einem Sprecher. In Zukunft gebe es noch zusätzliches Potenzial, weil sich der Markt gerade für Europa öffne. Schätzungen zufolge hat sich die Fahrgastzahl in Fernbussen in Deutschland 2014 auf bis zu 20 Millionen verdoppelt. Die Branche rechnet aber damit, dass der Markt
sich in drei Jahren bei 27 Millionen einpendelt.(cag/dpa)