Mannheim/Wiesloch: Polizei schlichtet Streitereien unter Asylbewerbern

41 Polizeibeamte mussten gestern abend einen Streit unter rivalisierenden Flüchtlingsgruppen am Mannheimer Hauptbahnhof schlichten. Den Angaben zufolge gingen Afghaner und Syrer mit Stühlen und Tischen aufeinander los. Auch eine Gruppe Iraker mischte sich ein. Warum es zu der Auseinandersetzung kam, ist noch nicht geklärt. Wie die Polizei weiter mitteilt, waren Beamte auch bei Flüchtlingsstreitereien in Wiesloch im Einsatz. (mho/rcs)