Viernheim: Der doppelte Zweikampf beim V-Card-Triathlon

Der V-Card-Triathlon in Viernheim hatte schon oft tolle Spitzenathleten am Start – und auf das 34. Rennen dieses ältesten Triathlons in der Region traf das am Sonntag auch zu: Jede Menge „junge Wilde“ und vornedran mit der Startnummer 1 der 9-fache Ironmansieger Timo Bracht aus Eberbach, der seine Karriere in ein paar Monaten beendet und zum letzten Mal am Start war. Aber da war noch einer: Kein geringerer als der amtierende Ironman-Europameister und Vize-Weltmeister Sebastian Kienle ging auf die Strecke, für nicht wenige derzeit der beste Triathlet der Welt.