Hockey: Aus der Traum für Mannheims TSV-Herren

Die Mannheimer Hockey-Hoffnungen ruhten auf den Herren des TSV, die überraschenderweise als Sieger der Südgruppe zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte Heimrecht hatten. Nur noch ein weiterer Sieg und das Team hätte den Sprung in die Endrunde geschafft. Wohlgemerkt hätte, denn der Gegner hieß UHC Hamburg und hatte zahlreiche Nationalspieler dabei, und genau die machten den Unterschied.