Hockey: MHC-Damen scheitern im Viertelfinale

Mannheim ist im Hockey eine große Nummer, egal ob in der Halle oder draußen und egal, ob MHC oder TSV Mannheim. Beide Teams standen vor diesem Wochenende im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft der Herren, aber auch die MHC-Damen klopften ans Final Four. In der Vorrunde beherrschten sie den Süden fast nach Belieben, mit einer Perfect Season und 30:0 Punkten marschierten sie ins Viertelfinale. Aber, wie das oftmals so ist, ab und zu ein starker Gegner hilft das Leistungsvermögen besser einzuschätzen. Als es nun nämlich erstmals richtig zur Sache ging in dieser Hallenrunde, war der Spaß für die MHC-Ladies schnell vorbei.