Formula Student: Studenten bauen Rennwagen

Bei der Enthüllung konnte das Delta Racing Team der Hochschule Mannheim gleich zwei Miniboliden vorstellen. Eine Neuentwicklung mit einem Einzylinder Verbrennungsmotor und imposanten Flügeln, der in nur 3,5 sec von Null auf hundert beschleunigen soll. Im Mittelpunkt des Interesses stand aber ein erstmals entwickelter Rennwagen mit Elektroantrieb. Zwei kräftige Elektromotoren mit jeweils 800 Newtonmetern Spitzendrehmoment lassen erstklassige Fahrleistungen erwarten. Entworfen und gebaut wurden beide Renner für den internationalen Formula Student Wettbewerb auf dem Hockenheimring und in Tschechien. Beim Festakt in der Aula der Hochschule wies Prorektor Professor Thomas Schüssler darauf hin, dass sich das Team der rund 60 Studierenden aller Fachrichtungen neben der Fahrzeugentwicklung auch um Sponsoring, Marketing und Finanzplanung kümmern muss.