15. „Alla Hopp“ Anlage in Heidelberg eröffnet

Dietmar Hopp eröffnet die letzte alla hopp-Anlage 2016. Der Stifter übergab das rund 13.600 Quadratmeter große Areal im Heidelberger Stadtteil Kirchheim an Oberbürgermeister Professor Eckart Würzner und zog eine Zwischenbilanz. Das bislang größte Förderprojekt der Dietmar-Hopp-Stiftung ruft alte und junge Menschen dazu auf, sich im öffentlichen Raum kostenfrei zu bewegen und zu begegnen. Bislang wurden 15 Anlagen in der gesamten Metropolregion eröffnet. Im Jahr 2017 werden vier weitere folgen. Die Stiftung investiert rund 42 Millionen Euro in das Projekt.