18.000 Kilometer auf dem Weg nach Mannheim: Ein Team von Qingdao-TV unterwegs auf der historischen Seidenstraße

Diese Woche wird eine ganz besondere in den Beziehungen zwischen Mannheim und der chinesischen Stadt Qingdao: Am Donnerstag trifft ein Fernsehteam aus der Stadt am Gelben Meer in der Metropolregion ein – mit dem Auto. Zehn Wochen und 18.000 Kilometer waren die 19 Kollegen von der „Qingdao Radio und TV Station“ dann zu ihrer Partnerstadt unterwegs.

Seit 2004 pflegt RNF eine Kooperation zu Qingdao-TV, die 2014 erneuert und intensiviert wurde. Seither tauschen beide Sender via Internet Dokumentationen und Nachrichten-Beiträge aus, die in der jeweils anderen Stadt von Interesse sind – in der Vergangenheit beispielsweise Berichte über Kulturelles, Delegationsbesuche, das deutsch-chinesische Fußballturnier oder auch die Wahl des Oberbürgermeisters. Über diesen Kanal stellten die Kollegen von Qingdao-TV jetzt bereits dieses Video zur Verfügung, das faszinierende Einblicke von der 18.000 Kilometer langen Reise gibt.