Altlußheim: Tödlicher Unfall auf der B39

Stundenlange Vollsperrung nach tödlichem Unfall bei Altlußheim. Laut Polizei prallte am frühen Morgen ein 36jähriger Autofahrer beim Überholen eines Busses auf der B39 frontal gegen einen Lastwagen. Er starb noch an der Unfallstelle und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Der 53-jährige Fahrer des 40-Tonners kam mit einem Schock und leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 75.000 Euro. Während der Räumung der Unfallstelle war die B 39 bis in den späten Nachmittag voll gesperrt. Der LKW mit Anhänger musste mit Hilfe eines Spezialkrans geborgen werden. Trotz einer örtlichen Umleitung kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen.