Babymordprozess in Frankenthal – Stimmung vor Gericht verschärft sich

Vor dem Frankenthaler Landgericht wurde heute der so genannte Baby-Mord Prozess fortgesetzt.
Angeklagt ist ein mittlerweile 32jähriger Mann, der Pfingsten 2016 sein zwei Monate altes Baby vom Balkon geworfen haben soll. Die kleine Senna starb damals noch am Tatort.
Seit November läuft nun der Prozess gegen ihn, die Anklage lautet auf Mord.
Heute wurden vor Gericht ärztliche Gutachten verlesen.
Eigentlich aber hätte schon längst ein Urteil fallen sollen, doch ein Ende des Verfahrens scheint noch lange nicht in Sicht.