Bewerbungsfrist für alla hopp! abgelaufen

127 Gemeinden und Kommunen aus der Metropolregion Rhein-Neckar interessieren sich für eine der 18 Bewegungs- und Begegnungsanlagen der Dietmar Hopp Stiftung.

Die Stiftung plant mit Kosten in Höhe von 40 Millionen Euro. Jede Anlage soll aus drei bis vier Modulen bestehen. Darunter ein Bewegungsparcour, ein Kinderspielplatz, ein Spielplatz für Schulkinder und optional ein Parcours für junge Sportler. Im Frühjahr 2014 wird es sich entscheiden, welche Gemeinden und Kommunen eine alla hopp Anlage bekommen. Baustart der ersten Anlagen soll im Sommer sein.