Brand eines Mehrfamilienhauses in Oftersheim

Das Feuer brach am Vormittag im Dachgeschoss des Gebäudes aus. Die Feuerwehr rettete drei Anwohner im Alter zwischen 52 und 82 Jahren aus dem brennenden Haus, sie kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Die Rauchsäule über dem Gebäude war weithin sichtbar. Durch das Feuer wurde nach POlizeiangaben auch der Dachstuhl eines Nachbarhauses teilweise zertört. Das Anwesen ist nicht mehr bewohnbar, der Schaden liegt im mindestens sechsstelligen Bereich. Die Brandursache ist noch unklar.