Bremse mit Gaspedal verwechselt: Unfall in Mannheim

In Mannheim Käfertal fuhr gestern Abend ein 91-jähriger Autofahrer in eine Straßenbahnhaltestelle. Wie die Polizei mitteilt, streifte der Mann beim Ausparken einen geparkten Wagen und wollte bremsen. Versehentlich habe er aber aufs Gas getreten und beschleunigt. Das Auto fuhr rückwärts in das Wartehäuschen. Umherfliegenden Splitter trafen einen Mann. Der 46 jährige wurde laut Polizei leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.