Bundesgartenschau 2023: Proteste gegen Pläne für die Feudenheimer Au

Die Pläne der Stadt Mannheim für die Bundesgartenschau 2023 bleiben umstritten. Am Sonntag protestierten mehrere Bürgerinitiativen sowie BUND und NABU gegen die Pläne für die Feudenheimer Au. Alles mit dem Ziel, den Bürgern zu verdeutlichen, welche Veränderungen der Au drohen, obwohl sie nicht mehr als Austellungsfläche für die BUGA vorgesehen ist. Gleichzeitig zeigten sie sinnvolle Alternativen auf. Teile eines Plans, über den Ende Mai im Mannheimer Gemeinderat abgestimmt wird.