Campus TV: Neue Reinluftstation in der Mannheimer Universitätsmedizin

Für Menschen mit verschiedenen Formen von Leukämie ist die Stammzelltransplantation oft die einzige Therapie. Doch das Immunsystem dieser Patienten muss fast komplett außer Kraft gesetzt werden. Im Krankenhaus leben sie für mehrere Wochen oder gar Monate fast isoliert von der Außenwelt, um Infektionen zu vermeiden. Die Universitätsmedizin Mannheim, kurz UMM, baut jetzt eine neue Reinluft-Station für solche Patienten, die den Aufenthalt etwas angenehmer macht. Das Projekt wird mit 5,9 Millionen Euro vom Land unterstützt.