Campus TV: Studentische Historie im „Roten Ochsen“

Das Universitätsarchiv Heidelberg bewahrt, was sich in 625 Jahren Geschichte der Ruperto Carola angesammelt hat. Amtsbücher, Prüfungsakten oder Lebensläufe der Dozenten finden ihren Weg ja fast von alleine ins Archiv. Dem studentischen Alltagsleben allerdings müssen die Mitarbeiter nachspüren. Ein mit 3000 Euro von der Stadt-Heidelberg-Stiftung unterstütztes Projekt dokumentiert jetzt die Hinterlassenschaften der Studenten im Traditionslokal zum „Roten Ochsen“. Darunter Fotos, alte Krüge oder Trinkhörner.