Campus TV: Weltraummission Gaia der Uni Heidelberg nach zwei Jahren

Zwei Jahre ist es her, da startete die Weltraummission Gaia.

Damals starrten Astronomen weltweit gebannt auf die Monitore – ungewiss, ob die Mission nach Plan läuft. Heute sendet Gaia bereits über ein Jahr wichtige Daten aus dem Weltall.
Für ein Dutzend Wissenschaftler in Heidelberg ist Gaia zum Tagesgeschäft geworden. Denn auch am Astronomischen Rechen-Institut des Zentrums für Astronomie der Universität Heidelberg – kurz ARI-  werden Daten von dem Astrometrie-Satelliten verarbeitet. Aber nicht nur dafür sind die Heidelberger verantwortlich.