Chinesische Bürgermeistervereinigung zu Besuch in Mannheim

Industrie 4.0, Innovationsförderung und nachhaltige Energie. Das waren nur einige Punkte, die für die 25-köpfige chinesische Delegation in Mannheim auf dem Programm standen. Dafür besuchten sie unter anderem das Gründer und Technolgiezentrum Mafinex in der Quadratestadt. Mannheims erster Bürgermeister Christian Specht tauschte sich dabei mit den chinesischen Bürgermeistern über Innovationen aller Art aus und informierte über die Metropolregion Rhein-Neckar. Das Deutsch-Chinesische Bürgermeisterprogramm zielt darauf ab, den Dialog zu den Themen städtische Transformation, Strukurwandel und nachhaltige Stadtentwicklung auszubauen.