Das königliche Spiel: Beobachtungen beim Bundesliga-Schachgipfel in Hockenheim

Es gibt ja die ewige Debatte, ob Schach Sport ist, oder nicht.
Fakt ist, dass es eine Bundesliga mit 16 Mannschaften gibt, darunter auch Bayern München. Die sind derzeit allerdings nur auf Rang 13. In der Tabelle vor den Münchnern steht die SG Speyer-Schwegenheim – und damit ein Team aus der Region. Es ist nicht das einzige, denn auf Platz drei mit Tuchfühlung zur Tabellenspitze finden wir die SV 1930 Hockenheim – wobei die Abkürzung SV in diesem Fall für Schachvereinigung steht.
Die trägt ihe Heimspiele standesgemäß im Baden-Württemberg-Center auf dem Hockenheimring aus. Wir waren beim Spitzenspiel gegen den Serien-Meister aus Baden-Baden dabei.