Demonstrationen gegen Rechtsextreme in Speyer und Schifferstadt

Der Zuzug von Asylbewerbern ist der rechten Partei „Der Dritte Weg“ ein Dorn im Auge.

Deshalb hatte sie am Wochenende in Schifferstadt und Speyer zwei Kundgebungen angemeldet.

Das blieb aber nicht unwidersprochen, denn mehrere hundert Demonstranten stellten sich den etwa 50 Rechten entgegen.

Und zwar so lautstark, dass deren Gedankengut schon in 20 Metern Entfernung nicht mehr zu verstehen war.

Wie die Polizei bestätigte, verliefen beide Veranstaltungen friedlich.