Geldreport: Sicherheit beim Online-Banking

Vor einigen Jahren war es sozusagen groß in Mode. Im Briefkasten lag ein Umschlag – der Absender irgendeine Bank in einem relativ unbekannten Eckchen der Erde. Ein Bankdirektor berichtet von einem Vermögen eines verstorbenen Besitzers ohne Erben, das man nun mit Hilfe eines Empfängers aus Europa gerne ausbuchen möchte. Es winken 50.000 Dollar, man müsse nur mal 250 Dollar vorab an Gebühren überweisen. Solche Briefe gibt es fast nicht mehr. Heute versuchen die Täter online an Geld zu kommen.