Deutschland gegen Slowenien: Pressekonferenz vor dem Frauen-WM-Qualifikationsspiel

Eine historische Begebenheit war es vermutlich nicht, bemerkenswert war sie allemal:

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen musste  im sechsten WM-Qualifikationsspiel die ersten Gegentore hinnehmen. Trotzdem: Die Punkte nahmen die DFB-Mädels mit  – am Ende nämlich gewannen sie in Dublin mit 3:2, mit 18 Punkten bleibt das Team von Bundestrainerin Silvia Neid an der Spitze der Gruppe 1

Jetzt blicken alle auf das Spiel am Donnerstag in Mannheim.