DFB-Pokal: Walldorf Siegtorschütze Nico Hillenbrand im Interview

Sportlich lief es für die TSG Hoffenheim gestern nicht ganz so rund. In der 2. Runde des DFB-Pokals war Endstation – Mit 2:1 nach Verlängerung verloren die Nagelsmänner beim 1. FC Köln. Für die unterklassigen Fußballer aus der Region lief es bedeutend besser. Bereits am Dienstag überraschte Zweitligist SV Sandhausen mit einem Sieg bei Bundesligist SC Freiburg. Gestern kam es aus regionaler Sicht noch dicker. Die viertklassige Astoria aus Walldorf gewann mit 1:0 gegen den Erstligisten SV Darmstadt 98. Das entscheidende Tor machte Nico Hillenbrand.