Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Sinsheim

Auf der Landstraße nach Sinsheim-Weiler schleuderte ein Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort  mit einem Mercedes zusammen. Nach Polizeiangaben hatte der Hyundai-Fahrer vermutlich auf nasser Fahrbahn in der Kurve die Kontrolle verloren. Der 19-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde in eine Klinik nach Heidelberg geflogen.  Ein Beifahrer im Mercedes musste mit einem weiteren Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ludwigshafen gebracht werden. Der Mercedes Fahrer kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Karlsruhe. Eine Frau im Fond wurde leicht verletzt. Die L 550 war am Morgen zweieinhalb Stunden voll gesperrt.