Ein bisschen besser: Warum der SV Waldhof auch den SV Elversberg schlug

Und damit kommen wir zu einem der großen Mannheimer Gesprächsthemen in diesen Tagen: Der SV Waldhof und sein – ja was eigentlich? Bunter Herbst? Marsch Richtung Dritte Liga? Nicht nur diejenigen, die Blau-Schwarz im Herzen tragen, sind der Meinung: Das sieht alles schwer nach Aufstieg aus.

Aber erstens ist da noch die Relegation – und zweitens ein Trainer, der geradezu allergisch reagiert, wenn man sich mit anderen Dingen beschäftigt als mit der nächsten Übungseinheit oder dem nächsten Gegner.

Beim letzten Gegner, dem vom Wochenende, fiel das nicht schwer – der SV Elversberg brachte die Waldhöfer von allein auf Betriebstemperatur. Und die musste länger als 90 Minuten vorhalten. Achim Kaczmarek.