FCK: Kuntz verlässt den „Betze“ früher als geplant

Seit heute und damit einige Wochen früher als geplant ist sie vorbei: Fast auf den Tag genau acht Jahre nach seinem Amtsantritt endete die Ära von Stefan Kuntz als Vorstandschef des 1.FC Kaiserslautern.
Sein Abgang beim Fußball-Zweitligisten war aber nur die erste halbzeit der kurzfristig anberaumten Pressekonferenz auf dem Betzenberg.
Im zweiten Durchgang präsentierte Aufsichtsrats-Vorsitzender Riesenkampf den neuen Vorstand. Drei Herren, die viel redeten, aber nicht wirklich dramatisch viel zu sagen hatten.