Feldhamster in Mannheim ausgewildert

Er ist wohl der ältste Bewohner der Kurpfalz.

Schon neben den Hütten der Kelten baute der Feldhamster seine Gänge auf dem Mannheimer Bösfeld, er sah die Römer anrücken und wieder abziehen – eng wurde es für Cricetus Cricetus erst, als immer mehr Straßen und Schienen seinen Lebensraum zerschnitten.

Die Stadt setzt sich seit 15 Jahren für den Erhalt der bedrohten Nager ein – und setzt jedes Jahr wieder welche auf dem Bösfeld aus.