Flüchtlinge Mannheim: Oberbürgermeister Kurz reagiert auf Situation im Benjamin-Franklin-Village

Die Zustände in den Flüchtlingsunterkünften sind vielerorts problematisch.
Auch das Benjamin-Franklin-Village in Mannheim scheint da keine Ausnahme zu sein.
Etwa 200 Flüchtlinge, die im Village leben, haben sich in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz gewandt.
Wie es heißt, kritisieren sie die teilweise desolaten Zustände in ihrer Unterkunft.
Dazu bezog der OB heute Stellung.