Frankenthal: Angst um Arbeitsplätze bei Siemens

Die Angestellten von Siemens in Frankenthal bangen um ihre Arbeitsplätze.

Der Konzern hat angekündigt, die Produktion von Dampfturbinen nach Tschechien verlagern zu wollen – in diesem Bereich arbeiten in Frankenthal zurzeit mehr als 200 Menschen.

Außerdem, so hieß es, soll der Verdichterbereich auf eine – so wörtlich – „profitable Größe“ reduziert werden.

Der Betriebsrat befürchtet, dass die in der Konsequenz die Schließung des gesamten Standorts mit seinen 600 Mitarbeitern bedeuten könnte.

Heute trat der Betriebsrat vor die Presse.