Fußball: Beetz investiert beim SV Waldhof

Gestern wurde die Pressekonferenz kurzfristig für heute, 12 Uhr, einberufen. Wie erwartet wurde sie zur Solonummer des Waldhof-Präsidiums – bei der weder der Aufsichtsrat, noch Geschäftsstellenleiter Stephan Pfitzenmeier mit auf dem Podium saßen. Bernd Beetz heißt der Investor in die Spielbetriebs-GmbH, die – ausgegliedert aus dem Verein – den Weg in den Profi-Fußball ermöglichen soll. Bernd Beetz war heute aber auch nicht da – Geschäftsreise. Mit einer Million Euro steigt der Geschäftsmann bei den Blau-Schwarzen ein. Auf den ersten Blick also alles gut, alles auf Zukunft getrimmt. Auf den zweiten Blick aber kracht es heftig im blau-schwarzen Gebälk.