Fußball: Hoffenheim nach der Niederlage in Bayern

Wenn es um die deutsche Fußballmeisterschaft geht, ist die Bundesliga im wesentlichen einer Meinung. Eigentlich müssen man die Bayern rausrechnen, brachte es Hoffenheims Sportdirektor Alexander Rosen wieder mal auf den Punkt – kurz zuvor hatte auch die TSG die Übermacht des Rekordmeisters anerkennen müssen.

0:4 nach einem mutigen Auftritt – das kann einem in München in diesen Zeiten schon mal passieren. Am Termin der Adventsfeier des Hoffi-Clubs änderte das nichts. Und Niederlage hin oder her – dass die Spieler bei ihren jüngsten Fans Flagge zeigten, war selbstvertändlich.