Gefahrgutaustritt im Mannheimer Rangierbahnhof

Am Nachmittag tropfte die Chemikalie Dichlormethan aus einem Kesselwagen. Nach Feuerwehrangaben handelt es sich dabei um ein Lösungsmittel. Rund 10 Liter der Flüssigkeit sickerten aus dem Wagon ins Gleisbett. Der Feuerwehr gelang es das Leck abzudichten. Währenddessen konnte der Güterbahnhof nicht passiert werden. Verletzt wurde niemand.